Die neue Steuerreform

Image

Kürzlich war der Abgeordnete Franz Fayot auf Einladung der LSAP-Walfer im Centre Prince Henri um die neue Steuerreform zu erklären und einem interessierten Publikum Rede und Antwort zu stehen. Dabei wurden die Aspekte der sozialen Gerechtigkeit angesprochen, aber auch die Leistungen der Steuerreform für die Umwelt und den Mittelstand wurden herausgearbeitet. Im Rahmen eines kleinen Umtrunks konnte das Publikum dem Rednern und den Mandatären der LSAP-Walfer weitere Fragen zur politischen Aktualität stellen.

Auf Entdeckungswanderung zu Orchideen und zu den industriehistorischen Spuren Walferdingens

Image

Bei trockenem Frühjahrswetter konnte Fernand Schiltz, auf einer von der lsap-walfer organisierten Naturwanderung seinen begeisterten Zuhörern manch überraschendes, wenn auch diskretes Naturspektakel zeigen. Die bereits traditionelle Wanderung führte am ersten Juni-Sonntag über den Helmsinger „Sonnebierg“ (Gemeinde Walferdingen). Dort bekamen die Teilnehmer/innen präzise Erklärungen zu Orchideen, seltenen Pflanzen und Vogelarten, die der „Sonnebierg“ beherbergt. Außerdem gab Alain Weins einen historischen Rückblick zur über 2000-jährigen Siedlungsgeschichte dieses Ortes. Vor allem stand aber die industriehistorische Bedeutung der Gipsminen an diesem Ort im Mittelpunkt dieses Teils der Wanderung.

Steierreform: sozial gerecht, modern, kompetitiv an nohalteg?

Image

suenSteierreform: sozial gerecht, modern, kompetitiv an nohalteg?  La réforme fiscale – socialement équitable, moderne, compétitive et durable ?

De Franz Fayot, Deputéierten, Affekot an Finanzspezialist, kennt op Walfer, fir mat de Biergerinnen a Bierger iwwert d’Steierreform ze diskutéieren.

 Mëttwoch, den 8. Juni um 19h00 – Centre Prince Henri  De Franz Fayot stellt déi verschidden Aspekter vun der Steierreform vir an diskutéiert dann – gären och kontrovers – mam Publikum déi nei Usätz a Saachen Steieren:

Gett de « Mëttelstandsbockel » ofgedroen? Gëtt duerch des Reform eng Entlaaschtung vun alle klengen a mëttlere Stéit geschaaft? A wéiwäit ass dem Aarmutsrisiko vun Alleinerzieher besonnesch Suerg gedroe ginn? Ënnerstëtzt d’Reform jonk Leit bei der Uschafung vun enger éischter Wunneng ? Gëtt d’Steierflucht bekämpft? Ass der Kompetitivitéit vun der Wirtschaft gëtt Rechnung gedroe ginn? Suergt d’Steierreform och fir ekologesch Akzenter?

 Mercredi, le 8 juin à 19h00 – Centre Prince Henri Franz Fayot, député, avocat, spécialiste des finances discutera avec vous de la réforme fiscale. Quelles sont les conséquences de cette réforme pour les revenus modestes ou moyens? Quelles sont les répercussions sur le logement? Quel sera l’impact sur les familles monoparentales et quels sont les accents écologiques etc.?

Samstag, den 4. Juni – Samedi, le 4 juin

Image

orchidees2016webAuf Entdeckungswanderung zu Orchideen, Kräutern und Vögeln und zu den industriehistorischen Spuren Walferdingens

Promenade guidée par Fernand Schiltz à la découverte d’orchidées, de plantes rares et d’oiseaux. En plus une partie du tour aura comme sujet l’histoire industrielle du lieu.

Unter der fachkundigen Führung von Fernand Schiltz werden Orchideen, seltene Pflanzen und Vogelarten besprochen. Darüber hinaus behandelt ein Teil der Wanderung die industriehistorischen Spuren des Ortes.

Samstag, den 4. Juni  – Treffpunkt: 10.00 Uhr bei der Römervilla (Cité Princesse Amélie/Rue Jean Schaack) Helmsange (Walferdange) (Rückkehr gegen 12 Uhr) Bitte dem Wetter angepasste Kleidung tragen

À la découverte des orchidées, de plantes rares et d’oiseaux, et des traces de l’histoire industrielle à Walferdange

Samedi, le 4 juin – Rendez-vous: 10.00 près de la villa romaine  (Cité Princesse Amélie/Rue Jean Schaack)  Helmsange (Walferdange)  (retour vers 12h)  Veuillez s.v.p. porter des vêtements appropriés à la météo.